Das LeLac-Team verabschiedet sich

Gepostet am 07.12.2015 in Home-Slider, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Nach 19-jährigen Bestehen verabschiedet sich das LeLac-Team und der LeLac wird Geschichte.      

Nach 19-jährigen Bestehen verabschiedet sich das LeLac-Team und der LeLac wird...

Mehr

Madame Butterfly für 40 Franken

Gepostet am 07.12.2015 in Home-Slider, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Dieses Jahr konnten erstmals die Aufführungen des Opernfestivals auch bei schlechtem Wetter durchgeführt werden. Eine zweite Bühne samt Dekor wurde in der Reithalle vom IENA für 4200 Operngäste bereitgestellt. Damit ersparten sich die Organisatoren die Versicherungsprämien von rund 400‘000 Franken, die in die zweite Bühne samt Tribünen im IENA investiert wurden. Trotzdem wurde mit der Oper „Il Barbiere di Siviglia“ ein Verlust eingefahren. Statt den budgetierten 25‘000 Operngästen, sahen sich nur 18‘000 die Oper an. Lange...

Dieses Jahr konnten erstmals die Aufführungen des Opernfestivals auch bei schlechtem Wetter durchgeführt werden. Eine zweite Bühne samt...

Mehr

Ein Vully der oberen Preisklasse

Gepostet am 07.12.2015 in Home-Slider, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Vor vier Jahren präsentierten die Oenologen Etienne Javet und Christian Vessaz erstmals einen kräftigen Rotwein aus dem Vully. Nur gerade 1500 Flaschen vom „Premier, Jahrgang 2009“, den die beiden Oenologen aus Gamaret, Malbec und Merlot Trauben produziert haben, kamen auf dem Markt. Erstmals bezahlten Weinliebhaber für eine Flasche aus dem Vully 50 Franken. Trotzdem war der „Premier“ sehr schnell ausverkauft.   Flasche Vully für knapp 100 Franken Im November wurde erstmals im Vully von Fabrice und Stéphane Simonet der...

Vor vier Jahren präsentierten die Oenologen Etienne Javet und Christian Vessaz erstmals einen kräftigen Rotwein aus dem Vully. Nur gerade...

Mehr

Hechtfilets ohne Gräten in der Croix Blanche

Gepostet am 07.12.2015 in Home-Slider, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Bis Ende Oktober führte Erika Kyriakakis das kleine Beizli Croix Blanche in Sugiez und servierte mit ihrer Schwester Mäggi den Gästen ein wunderbares Fondue, Chili con Carne, einen hausgemachten Kartoffelsalat oder ein Apéro-Plättli. Im November wurde eine Küche für den neuen Pächter in der Croix Blanche eingebaut. Hechtfilets ohne Gräten sind eine Spezialität des neuen Pächters, die künftig auch in der Croix Blanche angeboten werden.   Fisch-& Fleischspezialitäten Tatiana und Marcel Kissling, die während 12 Jahren das...

Bis Ende Oktober führte Erika Kyriakakis das kleine Beizli Croix Blanche in Sugiez und servierte mit ihrer Schwester Mäggi den Gästen...

Mehr

Manger comme au temps de la bataille de Morat

Gepostet am 02.11.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

„Suite au spectacle en plein air sur la bataille de Morat l’année dernière, GastroSee/Lac a développé l’idée de servir un repas comme autrefois, en 1476“ déclare Roland Chervet, président de GastroSee/Lac et propriétaire du Bel-Air à Praz. Et cette fois-ci, cet événement n’aura pas lieu à Morat, mais dans un établissement gastronomique qui ne profite pas du flot de touristes et visiteurs. La première édition du „Moratum Delicium“ se tiendra les 4 et 5 décembre au Restaurant zum Bauernhaus à Ulmiz. Des cuisiniers...

„Suite au spectacle en plein air sur la bataille de Morat l’année dernière, GastroSee/Lac a développé l’idée de servir un repas...

Mehr

Tage der offenen Flaschen mit Pralinen

Gepostet am 02.11.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Seit 15 Jahren führen Claudia und Beat Meier-Fontana, Besitzer der «il grappolo», die Tage der offenen Flaschen durch. Dieses Jahr wird Sonja Hänni, Besitzerin der „Artisan Chocolaterie – Hot-Xocalatl“ aus Murten Truffes, Pralinen, Dolcis und Schokoladentafeln aus ihrem Atelier zur Degustation mitbringen. Als Gastwinzerin wird Dalila Jorche die Weine des Familienweingutes Masseria Jorche aus Apulien präsentieren und einige am Wine & Dine zum Menu von Arno Abächerli im Gasthof de la Croix Blanche in Villarepos...

Seit 15 Jahren führen Claudia und Beat Meier-Fontana, Besitzer der «il grappolo», die Tage der offenen Flaschen durch. Dieses Jahr wird...

Mehr

Zeitgenössische Textilkunst

Gepostet am 28.09.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Im Oktober findet erstmals in Avenches eine Ausstellung von Textilkunst statt. „Diese Veranstaltung ist eine Reise in die zeitgenössische Textilwelt; sei es Mode, Sticken, Häkeln oder Stricken“ betont Christiane Studer aus Vallamand, Initiantin der Veranstaltung. Die Veranstaltung in Avenches würdigt das Know-how, die Kreativität und die Intelligenz der Hand im so vielfältigen Bereich der Textilkunst, dessen Bild oft mit häuslichen Tugenden einer vergangenen Epoche verbunden wird. In der ehemaligen Metzgerei von Willy und Elisabeth...

Im Oktober findet erstmals in Avenches eine Ausstellung von Textilkunst statt. „Diese Veranstaltung ist eine Reise in die...

Mehr

2. Exposition de peinture de René Käsermann alias RenMann à Agriswil

Gepostet am 28.09.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

René Käsermann, 21.11.1956, baigne dans la peinture depuis son enfance. Sa faculté prononcée de la représentation spatiale lui permet de reproduire tout ce qu’il voit sur un support. Tant de la main gauche que de la droite. Depuis 1992 il a organisé de nombreuses expositions à l’étranger, en Allemagne et en France, ainsi qu’en Suisse. Depuis lors, le nom de l’artiste RenMann ®, qui s’inspire des syllabes de son nom et prénom, est sans équivoque. Ses thèmes préférés sont des sujets du cirque,...

René Käsermann, 21.11.1956, baigne dans la peinture depuis son enfance. Sa faculté prononcée de la représentation spatiale lui permet...

Mehr

Doppeltes Handicap der «Höhrsehbehinderung» erleben

Gepostet am 28.09.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Am Sonntag, dem 4. Oktober ab 14h, findet in der Salle communale, bekannt unter dem Namen «Faoug’rmillière» in Faoug ein Anlass der speziellen Art statt. Alle Einwohner der Umgebung Avenches – Vully und Murten sind dazu herzlich eingeladen. Gehen Sie auf Tuchfühlung und erleben, begegnen und erfahren Sie einen Nachmittag mit hörseh- und taubblinden Menschen. Profitierend von der speziellen geografischen Lage von Faoug, sozusagen «zwischen zwei Kulturen» geben sich die beiden Selbsthilfeorganisationen, für die Romandie die GERSAM,...

Am Sonntag, dem 4. Oktober ab 14h, findet in der Salle communale, bekannt unter dem Namen «Faoug’rmillière» in Faoug ein Anlass der...

Mehr

7. Equus helveticus – für Emotionen ist gesorgt!

Gepostet am 31.08.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Vom 18. bis 20. September 2015 wird Avenches erneut unter der Flagge von Equus helveticus segeln. Das attraktive Pferdefestival lockte in den letzten Jahren jeweils um die 20‘000 Interessierte an. Organisiert vom Schweizer Nationalgestüt (SNG) von Agroscope, dem Institut Equestre National d’Avenches (IENA), dem Zuchtverband CH-Sportpferde (ZVCH) sowie dem Schweizerischen Freibergerverband (SFV) verspricht auch die siebte Austragung ein vielseitiges sportliches – und dieses Jahr auch künstlerisches – Programm. Am Pferdefestival Equus...

Vom 18. bis 20. September 2015 wird Avenches erneut unter der Flagge von Equus helveticus segeln. Das attraktive Pferdefestival lockte in...

Mehr

Gass expose et fait la cuisine à belle5

Gepostet am 31.08.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

«Avec l’âge, la vie me révèle le caractère immuable des choses.» L’artiste suisse Augustinus Markus Rupp, plus connu sous le nom de Gass, expose ses tableaux et sculptures et fait la cuisine à belle5. Gass s’exprime sur des façades de maisons, des parois intérieures, des toiles, du papier, des planches, des panneaux de bois, des matières synthétiques et le corps humain. Son attirail se compose d’aérosols, de peintures acryliques, de crayons de couleur, de néocolor, de crayons graphite, de pinceaux, de rouleaux et...

«Avec l’âge, la vie me révèle le caractère immuable des choses.» L’artiste suisse Augustinus Markus Rupp, plus connu sous le nom...

Mehr

Vermittlung von Ferienwohnungen

Gepostet am 31.08.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

«Es gibt viele Ferienwohnungsbesitzer, die diese nur für kurze Zeit in den Ferien bewohnen. Auf der anderen Seite gibt es viele Leute, die gerne für kurze Zeit solche Wohnungen mieten würden“ betont Déborah Guignard, die seit anfangs Jahr in Avenches eine Dienstleistung für Inhaber von Immobilien anbietet. „Wir vermitteln Feriengäste, die eine Wohnung suchen, überwachen das Objekt, wenn die Besitzer nicht in der Region leben, reinigen die Wohnung, kümmern uns um die Unterhaltsarbeiten, empfangen die Feriengäste und kontrollieren...

«Es gibt viele Ferienwohnungsbesitzer, die diese nur für kurze Zeit in den Ferien bewohnen. Auf der anderen Seite gibt es viele Leute,...

Mehr

19e Motocross à l‘ancienne

Gepostet am 31.08.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Am 12. September finden Rennen der Freiburger Motocross Meisterschaft und am 13. September das internationale Oldtimer Motocross statt. Um die 90 Piloten aus 12 Nationen werden am Start des Oltimer Motocross in Joressens sein. Die meisten internationalen Fahrer kommen mit ihren Wohnmobils bereits Tage vor dem Rennen auf den Rennplatz mit Blick auf den Neuenburgersee und putzen ihre alten Maschinen und geniessen es, mit den Fahrern aus den anderen Ländern über Motorräder, Politik, Gott und die Welt bei einem Glas Vully zu sprechen. Einige...

Am 12. September finden Rennen der Freiburger Motocross Meisterschaft und am 13. September das internationale Oldtimer Motocross statt. Um...

Mehr

10 neue Hotelzimmer im Hôtel de la Gare

Gepostet am 31.08.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Seit kurzem bietet das Hôtel de la Gare in Sugiez 10 zusätzliche Doppelzimmer an. Wo früher die Kegelbahn und bis vor kurzem die Künstlerbar war, liess Hans-Ueli Leisi 10 schöne Doppelzimmer einbauen. Insgesamt bietet das Hotel heute 18 Doppelzimmer an. „Als der Bau praktisch beendet war, hatten wir einen grossen Wasserschaden und mussten die Räumlichkeiten trocknen, bevor wir die neuen Platten legen konnten. Dies verzögerte den Bezugstermin“ betont Hans-Ueli Leisi, Besitzer des Hotels. Die Kunstobjekte von Bernhard und Basil...

Seit kurzem bietet das Hôtel de la Gare in Sugiez 10 zusätzliche Doppelzimmer an. Wo früher die Kegelbahn und bis vor kurzem die...

Mehr

1. VullyRun

Gepostet am 03.08.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Am 22. August findet der erste Halbmarathon (VullyRun) statt. Laut Aussagen der Organisatoren können die TeilnehmerInnen auf der 21,9 km langen Strecke zwischen Salavaux – Praz – Salavaux, wie bei einem richtigen Laufrennen auf Zeit laufen, oder sich auf der kürzeren 11,4 km langen Strecke zwischen Praz und Salavaux an den sieben Ständen mit regionalen Produkten und einem Glas Vully verwöhnen zu lassen. Sport und Genuss haben am VullyRun denselben Stellenwert. Wie viele von den erwarteten 500 LäuferInnen den Sport oder den Genuss...

Am 22. August findet der erste Halbmarathon (VullyRun) statt. Laut Aussagen der Organisatoren können die TeilnehmerInnen auf der 21,9 km...

Mehr

«Noblesse oblige» – Les coups de coeur du directeur artistique

Gepostet am 03.08.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Quatre maisons royales européennes à l’honneur au Château de Villars-les-Moines. L’ambiance magique du parc du Château de Villars-les-Moines offre un écrin exceptionnel à quatre concerts des nuits d’été. Le 18 août, le Quatuor Zeiher composé de musiciens de Würzburg et de Prague interprétera le „Kaiserquartett“ de Haydn, un des plus beaux morceaux de musique de chambre du compositeur de la cour au Château Esterhazy, ainsi que le deuxième de trois quatuors composés par Ludwig van Beethoven et dédiés à Rasumowsky,...

Quatre maisons royales européennes à l’honneur au Château de Villars-les-Moines. L’ambiance magique du parc du Château de...

Mehr

Swing in the Wind – aufregender denn je…

Gepostet am 29.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Das Programm von Swing in the Wind ist abgeschlossen. Für die 8. Ausgabe des Jazzfestivals in Estavayer-le-Lac, hat der Initiator des Ereignisses, Dominique Gutknecht, ein Programm aufgestellt, das verlockender nicht sein könnte. Vom Donnerstag, den 16. bis zum Samstag, den 18. Juli werden die blauen Musikakkorde der Stars, der Entdeckungen und der jungen Talente aus Amerika, Frankreich, Italien, Deutschland und der Schweiz die verschiedenen Plätze der Rosenstadt zum Vibrieren bringen. Die drei bekanntesten Künstler der Hauptbühne vor...

Das Programm von Swing in the Wind ist abgeschlossen. Für die 8. Ausgabe des Jazzfestivals in Estavayer-le-Lac, hat der Initiator des...

Mehr

Tag der offenen Tür im Home du Vully

Gepostet am 29.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Bei besten Wetterverhältnissen fand am Samstag, 13. Juni der Tag der offenen Tür im Home du Vully in Sugiez statt. Zahlreiche Besucher besichtigten die neue Gartenanlage, die vergrösserte Terrasse, die Fotoausstellung von Stefan Hügli aus Foug sowie den neuen Heimbus. Bei einer schmackhaften Grillwurst begleitet von der attraktiven Band „JazzSelection“ genossen Besucher und Heimbewohner zusammen einen gemütlichen und geselligen Nachmittag. Das köstliche Dessertbuffet, welches durch freiwillige Mitarbeitende und Angestellte des Heims...

Bei besten Wetterverhältnissen fand am Samstag, 13. Juni der Tag der offenen Tür im Home du Vully in Sugiez statt. Zahlreiche Besucher...

Mehr

Restaurant Werft eröffnet

Gepostet am 29.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

„Ich wurde letztes Jahr angefragt, ob ich nicht ein zweites Restaurant, direkt am See, in Faoug im Hafen der Bootswerft Jack Beck AG, übernehmen will“ erklärt Marco Plaen, Geschäftsleiter des Restaurants Käserei in Murten. Marco Plaen wollte zwar keinen Zweitbetrieb, doch beschloss er mit einigen Partnern die Werft GmbH zu gründen, um die frühere „Trinquette“ in Faoug in ein modernes kleines Restaurant umzubauen. Der bis heute vorhandene industrielle Aspekt wurde beim Neubau respektiert und in Szene gesetzt. Das Restaurant...

„Ich wurde letztes Jahr angefragt, ob ich nicht ein zweites Restaurant, direkt am See, in Faoug im Hafen der Bootswerft Jack Beck AG,...

Mehr

Événement théâtral historique et spectacle en plein air à Morat

Gepostet am 29.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Un grand chapitre s’ouvre sur la Révolution helvétique! Après le succès de la mise en scène de «1476 – L’Histoire de la bataille de Morat», ce deuxième spectacle a pour nom « Révolution helvétique – une idée de la liberté ». Un an avant la première du 18 mai 2016, sur les hauteurs du lac de Morat, la prévente a été ouverte et la gastronomie événementielle présentée. Grâce à des sous-titres français, le public romand pourra suivre le spectacle de plein air déclamé en langue allemande. Les producteurs ont...

Un grand chapitre s’ouvre sur la Révolution helvétique! Après le succès de la mise en scène de «1476 – L’Histoire de la...

Mehr

Halbmarathon für Geniesser

Gepostet am 29.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Am 22. August organisiert ein junges Team aus der Region den ersten VullyRun, ein Halbmarathon auf einer Strecke von 21,9 km zwischen Salavaux – Praz – Salavaux (kleiner Parcours, Praz- Salavaux: 11,4 km) mit einem Höhenunterschied von 70 m. Die Organisatoren rechnen mit rund 500 TeilnehmerInnen am 1. VullyRun. Das Spezielle an diesem Halbmarathon ist, dass man entweder die Strecke im vollen Tempo laufen kann oder diese, die durch Reben, Dörfer und Wälder führt, mit Sicht auf den Neuenburger- und Murtensee, die Alpen und den Jura,...

Am 22. August organisiert ein junges Team aus der Region den ersten VullyRun, ein Halbmarathon auf einer Strecke von 21,9 km zwischen...

Mehr

Weinwettbewerb der 3-Seen

Gepostet am 29.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

„Statt in jeder Region einen Wettbewerb durchzuführen führen wir ab diesem Jahr nur noch einen durch, der unsere Weinregion der 3-Seen nach aussen stärkt“ betonte Christian Vessaz, Präsident der „Association interprofessionnelle des vins du Vully“ an der Preisverleihung in der Auberge du Pont-de-Thielle in Gals. Es geht auch darum, dass sich die Winzer dieser Regionen besser kennen lernen und Erfahrungen austauschen. 84 Winzer der Regionen Vully, Bielersee und Neuenburg haben über 460 Weine für den Wettbewerb angemeldet. Die...

„Statt in jeder Region einen Wettbewerb durchzuführen führen wir ab diesem Jahr nur noch einen durch, der unsere Weinregion der 3-Seen...

Mehr

«Noblesse oblige»

Gepostet am 01.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Noblesse oblige – à quoi, en fait? Les cours d’Europe, au même titre que les églises d’ailleurs, ont laissé un héritage culturel incommensurable. À la différence de l’art populaire, l’art ecclésiastique et aristocratique n’a pas uniquement été transmis oralement mais également par écrit et rendu accessible aux générations futures. Pour moi en tant qu’architecte du programme du festival, cela représente un merveilleux champ d’action, un immense terrain de jeu. Si le fil rouge de Murtenclassics 2015 mène vers les...

Noblesse oblige – à quoi, en fait? Les cours d’Europe, au même titre que les églises d’ailleurs, ont laissé un héritage...

Mehr

Kathy’s Gourmet Shop

Gepostet am 01.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

À la suite de la fermeture toute récente du populaire magasin d’alimentation et de fromages de Philipp et Monika Steffen en vieille ville de Morat, Katja Etter a inauguré son Kathy’s Gourmet Shop à la Ryf 62. Katja Etter, directrice du nouveau Gourmet Shop, a trois collaboratrices pour conseiller les clients. „Kathy’s Gourmet Shop vend uniquement des produits fait maison et nous avons un grand choix“ souligne Judith Conus-Widmer, responsable du marketing. Kathy’s Gourmet Shop est le centre de vente de produits des magasins à...

À la suite de la fermeture toute récente du populaire magasin d’alimentation et de fromages de Philipp et Monika Steffen en vieille...

Mehr

Le tir de Morat existe depuis 1930

Gepostet am 01.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

«Le tir de Morat a été fondé en 1930 pour montrer que la Suisse était prête à se défendre» explique Heinz Thalmann, depuis 2006 président de l’association Tir historique de Morat. Le tir de Morat a ensuite eu lieu chaque année sauf durant la guerre en 1939, 1940 et 1943 pour faire des économies de munition.   Entretien avec Heinz Thalmann   uvg: Heinz Thalman (HT), qui participait au tir de Morat dans ses débuts? HT: Au début, surtout les sociétés de tir des cantons qui avaient rejoint les Confédérés lors de la...

«Le tir de Morat a été fondé en 1930 pour montrer que la Suisse était prête à se défendre» explique Heinz Thalmann, depuis 2006...

Mehr

Fahrt durch den Weinberg

Gepostet am 01.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Vully Tourisme bietet in Zusammenarbeit mit der Firma Wieland in Murten eine 1½-stündige Fahrt mit dem Stedtlibummler von Murten durch den Weinberg des Freiburger Vully an. Das neue Angebot ist für Gruppen von 10-40 Personen geeignet und bietet auch für ältere Personen, die nicht mehr steigende Wege bewältigen wollen, die Möglichkeit, die idyllischen Rebberge zu entdecken und die schöne Aussicht auf den Murtensee zu geniessen. Das Vully-Bähnli fährt meistens ab Sugiez oder Praz und fährt die Gäste durch die Rebberge und zurück....

Vully Tourisme bietet in Zusammenarbeit mit der Firma Wieland in Murten eine 1½-stündige Fahrt mit dem Stedtlibummler von Murten durch...

Mehr

Valiant Forum: Des solistes, pas des orchestres

Gepostet am 01.06.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Ces dernières années, le Valiant Forum a soutenu des orchestres de jeunes en leur décernant des prix. Cette année, pour la première fois, un concours de solistes pour pianistes a lieu. Une première sélection de solistes est faite par le jury sur la base de vidéos. 25 solistes sont choisis pour la deuxième phase du concours, qui se déroulera au KiB. Celle-ci sera suivie de deux autres phase de sélection pour déterminer finalement trois solistes qui prendront par au concert final dans la cour du Château. Phases de sélection au...

Ces dernières années, le Valiant Forum a soutenu des orchestres de jeunes en leur décernant des prix. Cette année, pour la première...

Mehr

15 Jahre HIOB Morat

Gepostet am 04.05.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Une grande fête aura lieu le 30 mai chez HIOB Morat. „Nous fêtons nos 15 ans ici à Morat et vous en profitez“ souligne Walter Gertsch, gérant de la brocante moratoise. Le 30 mai, HIOB Morat offre 50% de rabais sur tous les articles. HIOB dispose de 25 succursales en Suisse et finance chaque année 300 actions humanitaires dans une quarantaine de pays grâce à ses ventes. En Suisse, HIOB vient en aide aux plus démunis.   Brocante de Morat La brocante HIOB est établie à Morat depuis 15 ans, depuis quelques années à la...

Une grande fête aura lieu le 30 mai chez HIOB Morat. „Nous fêtons nos 15 ans ici à Morat et vous en profitez“ souligne Walter...

Mehr

Aus Sardinien soll ein Meereskanton werden

Gepostet am 04.05.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Eine Gruppe aus Sardinien will aus Sardinien einen Meereskanton, nach schweizerischem Vorbild, machen. „Ich habe auf Facebook von diesem Vorhaben erfahren und gesehen, dass das Logo dieses Vereins aus einem Schweizer Kreuz mit vier schwarzen Köpfen besteht, wie das Symbol von Avenches, mit einem schwarzen Kopf. Deshalb habe ich diese Gruppe nach Avenches eingeladen“ betont Daniel Trolliet, Syndic von Avenches. „Wir haben genug von Italien, unser politisches System hat noch nie funktioniert und wird auch nie funktionieren“ betont...

Eine Gruppe aus Sardinien will aus Sardinien einen Meereskanton, nach schweizerischem Vorbild, machen. „Ich habe auf Facebook von diesem...

Mehr

Diese Frauen bieten private Pflege und Betreuung zu Hause an

Gepostet am 04.05.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Alle kennen den Spitex Verband Schweiz, der 1995 aus dem Zusammenschluss der Schweiz. Vereinigung der Hauspflege Organisationen und der Schweiz. Vereinigung der Gemeindekrankenpflege- und Gesundheitspflege Organisationen, entstanden ist. Seit Kurzem bieten vier diplomierte Pflegefachfrauen aus der Region einen privaten Spitex-Service an. Vor 8 Jahren hat Madeleine Bovet aus Vallamand als erste diesen privaten Pflegedienst im Vully aufgebaut. Anja Schulz aus Faoug stoss vor rund drei Jahren, Marion Jandrasits-Riedo aus Meyriez und Ursula Oester...

Alle kennen den Spitex Verband Schweiz, der 1995 aus dem Zusammenschluss der Schweiz. Vereinigung der Hauspflege Organisationen und der...

Mehr

Il Barbiere di Siviglia

Gepostet am 30.03.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Mit Dach und viel Allegro vivace in einen schönen Opernsommer! Mit «Il Barbiere di Siviglia» von Gioacchino Rossini wird das Meisterwerk der Komischen Oper das Arena-publikum unterhalten und verzaubern. Vom 4. bis 17. Juli 2015 ist eine poetische Neu-Inszenierung des Regisseurs Marco Carniti programmiert. Erstklassige Solistinnen und Solisten versprechen Musikgenuss vom Feinsten. Und erstmals ist der allabendliche Erfolg quasi unter Dach, denn neu kann jede Aufführung des Spektakels, selbst bei kapriziösem Wetter, garantiert werden. «Il...

Mit Dach und viel Allegro vivace in einen schönen Opernsommer! Mit «Il Barbiere di Siviglia» von Gioacchino Rossini wird das...

Mehr

Pink Floyd Konzert mit 2ZIS

Gepostet am 30.03.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Die junge Altrockerband «2ZIS» aus Avenches wird das Publikum im Saal „La Prillaz“ von Estavayer-le-Lac am 11. April ins Pink Floyd Fieber versetzen. Die Rockband Pink Floyd wurde 1965 gegründet und verkaufte über 300 Millionen Tonträger. 2ZIS wurde im 2006 von Denis Procureur (Gitarre & Leader), Claude Vez (Schlagzeug & Sänger), Patrick (Bass) und Jenny (Sängerin) gegründet und interpretiert Hits aus Blues und Rock von Gary Moore, Jimi Hendrix, Pink Floyd, John Mayall, Deep Purple… Am 11. April wird Alain-Guy als...

Die junge Altrockerband «2ZIS» aus Avenches wird das Publikum im Saal „La Prillaz“ von Estavayer-le-Lac am 11. April ins Pink Floyd...

Mehr

Generationenwechsel in der Cave Guillod in Praz

Gepostet am 30.03.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Am 1. Januar letztes Jahres übergaben Gustave und Werner Guillod den Betrieb an den Sohn von Werner, Cédric Guillod. Damit führt die vierte Generation den bekannten Betrieb aus Praz, der 1931 gegründet wurde. Cédric Guillod, der zuerst eine kaufmännische Ausbildung und danach die Ausbildung als Oenologe in Changins abgeschlossen hat, hat in seinem ersten Jahr als neuer Boss der Cave Guillod SA bereits einiges erreicht. Von der jungen Basler Grafikerin Silvia Wolf liess er eine einheitliche Etikette kreieren, die mit verschiedenen Farben...

Am 1. Januar letztes Jahres übergaben Gustave und Werner Guillod den Betrieb an den Sohn von Werner, Cédric Guillod. Damit führt die...

Mehr

Neues Therapiezentrum «La Grange»

Gepostet am 30.03.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

In Corcelles bei Payerne wurde am 5. Januar dieses Jahres ein einzigartiges Therapiezentrum eröffnet. Initiantin des Projektes ist Johanna Cherbuin, dipl. Krankenschwester und Therapeutin, die mit ihrem Mann das umgebaute Bauernhaus besitzt, wo sich das neue Therapiezentrum „La Grange“ befindet. „Das Konzept eines Therapiezentrums hatte ich seit Jahren. Da wir unser Haus umbauen wollten, haben wir darin auch das neue Therapiezentrum integriert. Mit den verschiedenen Therapien, die wir anbieten, wollen wir das Wohlbefinden einer Person...

In Corcelles bei Payerne wurde am 5. Januar dieses Jahres ein einzigartiges Therapiezentrum eröffnet. Initiantin des Projektes ist...

Mehr

Werke von Roland Fasnacht aus Sugiez

Gepostet am 30.03.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

Roland Fasnacht ist 1953 in Meyriez geboren und auf dem elterlichen Bauernhof in Löwenberg aufgewachsen. Nachdem er die Schulen in Murten, Neuenburg und Basel abschloss, wurde ihm ein erster Job als Postamtsleiter in Onex angeboten, den er aber nicht lange ausübte, da er sich lieber künstlerisch betätigen wollte. Seit seinem 21. Geburtstag war Roland Fasnacht als freischaffender Zeichner und Maler tätig und wenn es finanziell nicht mehr langte, nahm er für kurze Zeit einen Job an, um sich danach wieder der Malerei widmen zu können....

Roland Fasnacht ist 1953 in Meyriez geboren und auf dem elterlichen Bauernhof in Löwenberg aufgewachsen. Nachdem er die Schulen in...

Mehr

14 neue Freiberger Zuchthengste

Gepostet am 02.03.2015 in Archiv, Im LeLac nicht publizierte Artikel

14 Zuchthengste, davon 13 dreijährige und ein vierjährige, wurden heute in Avenches am Ende des vierzigtägigen Stationstests gekört. Diese Hengste stehen den Züchtern ab sofort zur Zucht zur Verfügung. Besonders erwähnenswert sind die relativ grosse Anzahl der gekörten Hengste und der rege Besuch der Veranstaltung. Die heute frischgekörten Freiberger Zuchthengste haben alle die sehr selektiven Etappen der Körung erfolgreich bestanden. Das sind in chronologischer Reihenfolge: Die Nationale Hengstselektion vom 9. und 10. Januar 2015...

14 Zuchthengste, davon 13 dreijährige und ein vierjährige, wurden heute in Avenches am Ende des vierzigtägigen Stationstests gekört....

Mehr