Diese Frauen bieten private Pflege und Betreuung zu Hause an

Ursula Oester, Madeleine Bovet, Marion Jandrasits-Riedo, Anja Schulz

Ania, Madeleine, Marion & Ursula

Alle kennen den Spitex Verband Schweiz, der 1995 aus dem Zusammenschluss der Schweiz. Vereinigung der Hauspflege Organisationen und der Schweiz. Vereinigung der Gemeindekrankenpflege- und Gesundheitspflege Organisationen, entstanden ist.

Seit Kurzem bieten vier diplomierte Pflegefachfrauen aus der Region einen privaten Spitex-Service an. Vor 8 Jahren hat Madeleine Bovet aus Vallamand als erste diesen privaten Pflegedienst im Vully aufgebaut. Anja Schulz aus Faoug stoss vor rund drei Jahren, Marion Jandrasits-Riedo aus Meyriez und Ursula Oester aus Salavaux dieses Jahr dazu. Die vier dipl. Pflegefachfrauen bieten Grundpflege, Behandlungspflege, Gesundheitsberatung an und koordinieren alles, was für eine pflegebedürftige Person wichtig ist, wie eine Raumpflegerin zu organisieren, jemanden zum Einkaufen oder jemanden, der die Raumgestaltung so verändert, damit der Tagesablauf der gepflegten Person optimiert werden kann. Auf die Frage ob dies nicht teuerer kommt als die offizielle Spitex, antwortet Ursula Oester: „Nein, alles wird über die ZSR-Nr., die jede von uns hat, direkt mit der Krankenkasse abgerechnet“. Jede der vier Pflegefachfrauen pflegt immer dieselben Patienten, die man heute auch Kunden nennt, ausser eine sei Krank oder in den Ferien, wo automatisch eine andere für sie einspringt. „Wir gehören fast zur Familie, denn wir kennen jede Person sehr gut und wissen genau welche Person was nötig hat“ betont Ursula Oester. Die vier Frauen bieten die Dienstleistung rund um den Murtensee in den Kantonen Waadt, Freiburg und Bern an. Mit den Sparmassnahmen der heutigen Gesundheitspolitik dürfen die Spitäler die Patienten nicht mehr lange im Spital behalten, deshalb sind solche Organisationen wichtig, damit die Pflege auch zu Hause gewährleistet ist. Auch für Personen, die nicht ins Pflegeheim gehen wollen, sind solche Organisationen hilfreich.

Pflege und Betreuung zu Hause

durch vier dipl. Pflegefachfrauen

Ursula Oester: 079 478 19 80

Madeleine Bovet: 079 483 11 74

Marion Jandrasits-Riedo: 079 310 61 83

Anja Schulz: 079 567 22 78

Text: uvg