Zeitgenössische Textilkunst

slider_textil2

Im Oktober findet erstmals in Avenches eine Ausstellung von Textilkunst statt. „Diese Veranstaltung ist eine Reise in die zeitgenössische Textilwelt; sei es Mode, Sticken, Häkeln oder Stricken“ betont Christiane Studer aus Vallamand, Initiantin der Veranstaltung. Die Veranstaltung in Avenches würdigt das Know-how, die Kreativität und die Intelligenz der Hand im so vielfältigen Bereich der Textilkunst, dessen Bild oft mit häuslichen Tugenden einer vergangenen Epoche verbunden wird. In der ehemaligen Metzgerei von Willy und Elisabeth Badertscher zeigt Madame Tricot, Dominique Kähler, Lebensmitteltextilkunst, im Local 49 präsentiert Jürg Benninger dreidimensionale Häkelarbeiten und Marina Berts zeitgenössische Stickereien. Im Hôtel de la Couronne zeigen Anne-Marie Bertrand Textilbilder, Ségolaine Schweitzer Wollpatchworks und Catherine Lambert den grossartigen Engel im Tempel. Graffiti-Strickereien werden in der Altstadt von Avenches präsentiert. Während der Ausstellung finden verschiedene Vorträge und Workshops zum Thema Textilkunst statt.

 

Avenches: 9.–18. Oktober

Öffnungszeiten: 11h–18h, Fr. 5.-

www.elogedufil.ch